Wie funktioniert BodyTalk?

     
   Das BodyTalk System basiert auf dem Prinzip,
   dass sich der Körper auf allen Ebenen selbst 
   heilen
kann.

   Diese inneren Selbstheilungskräfte können wir
   beobachten, wenn wir uns z.B. in den Finger
   schneiden oder uns den Knöchel verstauchen. 

 
Die Stresssituationen des täglichen Lebens können diese Selbstheilungsfähigkeit behindern. Krankheiten, Degenerationserscheinungen sind die Folge.

BodyTalk Anwendungen unterstützen diese Fähigkeit des Körper-Geist-Komplexes, sich zu erinnern, diese vernachlässigten oder gefährdeten Bereichen wieder seine heilende Aufmerksamkeit zu schenken. 

Während einer BodyTalk Balance stellt der Anwender mithilfe von neuromuskulärem Feedback die Kommunikation mit der inneren Weisheit des Körpers her.
Anhand einer Serie von Fragen erfährt der Anwender von der inneren Körperweisheit des Klienten, wo die derzeitigen Dysbalancen liegen oder welche Organe oder Systeme unzureichend miteinander kommunizieren und daher nicht im Gleichgewicht mit dem Rest des Körpers sind.

Daraufhin legt der Anwender seine Hand auf die Gebiete, die beim vorhergehenden Feedbackverfahren angezeigt wurden und tippt sanft auf den Kopf und das Brustbein.
Das Tippen auf den Kopf weckt das Gewahrsein des Gehirns, welches nun die Kommunikation wieder herstellt. Das Tippen auf das Brustbein (Herz) sorgt dafür, dass die neue Information im gesamten Körper gespeichert wird.

Diese Vorgehensweise bewirkt, dass alle Körpersysteme auf höchster Ebene funktionieren und kommunizieren. Der Selbstheilungsprozess wird beschleunigt und neuerliche Dysbalancen in den betroffenen Gebieten werden vermieden.

BodyTalk kann erfolgreich als eigenständiges System eingesetzt werden. Alle anderen Behandlungssysteme werden nahtlos ergänzt, gewinnen durch BodyTalk an Wirksamkeit und erzielen schnellere Resultate.

BodyTalk lehrt den Körper, sich selbst wieder ins Gleichgewicht zu bringen!